Photo-Ionisations-Detektor (PID)

Term Main definition
Photo-Ionisations-Detektor (PID)

Ein Nachweissystem für flüchtige organische Verbindungen, das auf der Ionisierung von Substanzen durch ultraviolettes Licht beruht. Die Fähigkeit der Lampe, Verbindungen zu ionisieren, wird in Elektronenvolt (eV) ausgedrückt, genau wie das Ionisationspotential einer Verbindung. Eine Verbindung ist durch den PID-Sensor nachweisbar, wenn ihr Ionisationspotential niedriger ist als das Ionisationsvermögen der Lampe. Genau wie ein UEG-Sensor ist ein PID-Sensor ein Breitbandmonitor, d.h. er identifiziert keine genaue Substanzen, sondern nur das Vorhandensein einer oder mehrerer einer Gruppe zugehörigen Substanzen.

Es sind viele PID-Geräte und Multi-Gaswarngeräte mit PID-Optionen erhältlich. 7Solutions kann Ihnen für jede Situation das optimale PID-Gerät empfehlen.

Information

7Solutions verfügt über eine eigene Service- und Wartungsabteilung, in der wir jedes Gaswarngerät warten können, unabhängig von Marke und Alter.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.