UltraRAE 3000

UltraRAE 3000 gasmessgerät

Produktbeschreibung


Tragbares Benzol- und komponentenspezifisches VOC-Überwachungsgerät

Der UltraRAE 3000 ist der fortschrittlichste komponentenspezifische Detektor auf dem Markt. Durch die große Messbreite seines Photoionisationsdetektors (PID) von 0,05 bis 10.000 ppm im VOC-Modus und 50 ppb bis 200 ppm im benzolspezifischen Modus ist er ein ideales Messgerät für zahlreiche Anwendungen, von der Erstmessung im Rahmen der Raffinerie- und Anlagenwartung bis hin zur Gefahrgutbehandlung, Ölentsorgung auf See und Überwachung von der Raffinerie nachgeschalteten Vorgängen.


Einsatzbereiche


  • Prüfung geschlossener Räume und Behälter sowie Erstmessung während der Wartung von Raffinerien und Betriebsanlagen
  • Gefahrgutbehandlung
  • Ölentsorgung auf See
  • Downstream-Überwachung in Raffinerien


Hauptmerkmale


  • Petrochemie
  • Bewährte PID-Technologie
  • Ansprechzeit von 3 Sekunden im VOC-Modus und 60 Sekunden im komponentenspezifischen Modus
    • Erweiterter Messbereich von bis zu 10.000 ppm (im VOC-Modus) mit verbesserter Linearität
    • Luftfeuchtigkeitskompensation dank integriertem Feuchtigkeitssensor
    • Automatische, temperaturgesteuerte Berechnung der Zeit für die Probennahme
    • Nachweis von Benzol ab einer Konzentration von 50 ppb (0,05 ppm)
  • Einzigartige Benzol-STEL-Berechnung für 15 Minuten mit benzolspezifischer Echtzeitmessung und Aufzeichnung über 15 Minuten
  • Hoch spezifische Messungen dank Kombination einer UV-Lampe mit 9,8 eV und RAE-Sep-Benzolröhrchen
  • Neues Design der Probensonde für sofortiges Ablesen der Prüfröhrchen

Extrem vielseitig

  • Äußerst vielseitig dank VOC- oder benzolspezifischem Modus
  • Funk-Datenübertragung in Echtzeit über integriertes Bluetooth- und optionales RAELink3 tragbares Modem
  • Integrierte Korrekturfaktoren-Liste von RAE Systems für über 200 Verbindungen – misst mehr Verbindungen als jeder andere PID
  • Vor Ort austauschbare Batterie – sekundenschnell und ohne Werkzeug

Einfach anzuwenden

  • Großes Grafikdisplay
  • Mehrsprachen-Unterstützung
  • Einfache Wartung dank sekundenschnellem Zugang zu Lampe und Sensor ohne Werkzeuge

Geringe Betriebskosten

  • Preiswerte Auswertung mithilfe von kostengünstigen RAE-Sep-Röhrchen anstelle von Gasprüfröhrchen
  • Viel kostengünstiger als ein tragbarer Detektor für Gase und chemische Stoffe; keine jährliche werksseitige Kalibrierung erforderlich



Downloads


pdf iconDatenblatt.pdf

 

Kontakt


 

Für weitere Informationen fragen sie uns bitte an.

t: 0221 1170894-10
e: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Back to top